Rentenmailer die zweite…

Nach dem Rentenmailer nun seit ca. 1 Woche online ist und mittlerweile mehr als 350 Mitglieder verzeichnet kann ich mir ein kleines Update nicht verkneifen.

Hier wurde anscheinend mal wieder ein Projekt ohne ausreichende Vorarbeit und Planung online gestellt. Wie sollte man sich sonst erklären, dass innerhalb einer Woche gleich 2 AGB-Änderungen angekündigt wurden? Zum ersten wurde § 3 Auszahlung geändert und zum zweiten wurde §11 Verifizierung hinzugefügt.

Aber es gibt noch einiges mehr, das mich eigentlich nicht mehr an einen Erfolg des Dienstes glauben lässt.

Hier wurde nach nur einer Woche ein Aktivbonus von sagenhaften 40 Cent für jedes Mitglied mit einer Bestätigungsrate von 100% ausgeschüttet. Ab 85% wurden 20 Cent vergütet.  Dieses nach Versand von insgesamt 37511 Mails mit einer Bestätigungsrate von 27813 Mails (74.15%). Wie rechnet sich so etwas? An vielen vermittelten Bonusaktionen kann es nicht liegen, denn es befinden sich keine im System. Aber auch an großen Gewinnen über Malkampagnen kann diese „Großzügigkeit“ nicht erklärt werden, denn der Rentenmailer vergütet in der Norm und da bleibt nicht so viel übrig. Ein Spiel mit dem Feuer also? Wir werden es sehen, wenn in Kürze die ersten Auszahlungen anstehen.

Aber es gibt noch etwas, das ich mir hier von der Seele schreiben möchte.

Der Admin vom Rentenmailer verschickt sehr gerne Newsletter. Das ist ja auch gut so. Nur wenn keiner versteht was er eigentlich sagen will, ist das weniger schön. Wenn man weiß das man eine Rechtschreibschwäche hat und auch noch darauf hingewiesen wurde, ja man sogar Hilfe angeboten bekommen hat, dann sollte man diese Möglichkeit doch bitte auch nutzen. Denn meiner Meinung nach zeichnen Rechtschreibfehler oder unverständliche Sätze ein Gewerbe das mit Werbung zu tun hat nicht gerade aus. Im Gegenteil, man verliert an Glaubwürdigkeit und dieses muss im heutigen Zeitalter der Technik nun wirklich nicht mehr sein.

Euer Onkel Schorsch



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*