EarnStar in Zahlungsschwierigkeiten?

Wieder ein sehr großer Dienst der anscheinend nicht mehr auszahlt. EarnStar der größte Dienst am deutschen Markt lässt seine User auf ihr Geld warten.

Ich habe meine Auszahlung am 26.02.2017 beantragt. Bisher ist ein Geldeingang nicht zu verbuchen, die Auszahlung steht im Account auf „in Bearbeitung“.

Auf Fragen über das integrierte Kontaktformular der Webseite gibt es keine Antwort.

Meiner Meinung nach sollte gerade so ein großer Dienst wie EarnStar als Vorbild fungieren und wenigstens innerhalb 30 Tagen auszahlen.

So ein Verhalten ist nicht akzeptabel. Deshalb landet EarnStar bei uns auf der Blacklist. Ich rate allen zu einem Screenshot des EarnStar-Kontos. Man weiß ja nie für was man ihn noch brauchen kann.

Cimox.de, Betrug am User?

Hallo zusammen,

heute habe ich einmal mehr einen Paid4 Dienst, der anscheinend seine User abzocken möchte.

Cimox.de ist schon einige Jahre am Markt und ich bin schon seit langer Zeit Mitglied dort. Im Laufe der Jahre wurden hier 17,54 Euro angesammelt, die man leider noch nicht auszahlen lassen kann, denn die Auszahlungsgrenze liegt bei sagenhaften 25 Euro. Wäre das anders, wäre ich schon lange weg.

Was dieser sogenannte Paid4 Dienst abzieht, ist unter aller Kanone. Früher konnte man hier durch Meinungsabgabe, Video schauen und Newsletter lesen immer einige Cimo (die Währung von Cimox) verdienen. In letzter Zeit bekommt man Newsletter mit einem Link den man anklicken soll um 35 Cimo zu verdienen. Siehe Bild.

Leider ist das Betrug am User, denn wenn man diesen Link anklickt, bekommt man zwar die Werbung zusehen, aber es wird kein Verdienst gut geschrieben egal wie lange man die Seite auch offen lässt. Die letzte Gutschrift für solch einen Newsletter habe ich am 26.09.2016 erhalten. Siehe Bild.

In dieser Zeit habe ich bestimmt schon mehr als 150 Newsletter bekommen und auch angeklickt. Was also anderes ist dieses, wenn nicht Betrug. Auch auf mehrere Supportanfragen wurde nicht reagiert, ich wurde einfach ignoriert. Sollte sich dieses nicht ändern, werde ich den Paid4 Dienst zur Anzeige bringen. Ich habe eine lückenlose Dokumentation in Form von Screenshots erstellt, dieses sollte ausreichen.

Ich rate jedem User der dort noch aktiv ist das gleiche zu tun.

Dieser Dienst landet selbstverständlich auf der Blacklist von Onkels Paid4 Blog. Meldet euch dort nicht an, solche Dienste sollte man meiden.

Fan-Factory zahlt nicht aus

Ist Fan-Factory am Ende?

Das im im Social Media Geschäft angesiedelte Unternehmen zahlt seit Wochen nicht aus und reagiert nicht auf per Mail oder im Support gestellte Fragen.

Lediglich über Facebook bekommt man Auskunft, wobei diese auch nur auf Zeitschinderei und Vertröstungen beruht.  Zuerst war eine Auszahlung per PayPal nicht möglich, daraufhin habe ich meine Bankdaten bekanntgegeben. Danach hinderte angeblich eine Krankheitsepidemie das Team Auszahlungen zu tätigen.

Das ist lächerlich. Deshalb landet dieses Unternehmen auf der Blacklist.

Überlegt Euch gut ob  sich hier eine Zusammenarbeit lohnt.

Update:

Nach mehreren Wochen und weiteren E-Mails an den Support bzw. über Facebook, die unter anderem die Ankündigung der Betrugsanzeige enthielten, wurde dann doch ausgezahlt. Dieses Geschäftsgebaren ist unmöglich und deshalb bleibt Fan-Factory bei mir auch auf der Blacklist. 

 

Paidmailer-XXL.de

Da ddie Seite Paidmailer-XXL.de sich seit längerer Zeit und ohne Bekanntgabe von Gründen im Wartungsmodus befindet, landet er bei uns auf der schwarzen Liste.

Wer Screenshots vom Impressum hat, kann sie gerne hier posten. Ich denke das hier auch mal wieder die User geprellt werden sollen.

 

Elite-Mailer und GoEarn offline

Elite-Mailer und GoEarn sind offline. Beim Aufrufen der Seiten wird folgende Meldung ausgegeben:

Warning: mysqli_fetch_array() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /var/www/htdocs/ks0118/html/elite-mailer/header2.php on line 20
Keine Gültige Lizenz bitte wenden Sie sich an den Hersteller!

Da beide Paid4Dienste schon seit längerer Zeit von Ihren Betreibern vernachlässigt werden, steht zu befürchten, dass diese wohl offline bleiben werden.

Edit:

Elite-Mailer ist wieder online, aber alle Versuche mich einzuloggen bleiben erfolglos. User nicht bekannt. Auch eine Methode auf Kritik zu reagieren.

 

 

404 Seite nicht gefunden

Es ist mal wieder soweit. Wieder ist ein Paid4 Dienst Sang und Klanglos verschwunden.

TM-Touristik gibt es nicht mehr. Beim Aufrufen der Seite erscheint der altbekannte 404 Fehler, Seite nicht gefunden. Wir haben ja in der Vergangenheit leider schon öfter negativ über diesen Dienst berichten müssen und dieses schon befürchtet. Nun ist leider auch dieser Dienst diesen für die User unschönen Weg gegangen, den in der Vergangenheit schon viele Dienstbetreiber beschritten haben.

Was das für die vielen User bedeutet, die auf ihr Geld warten ist nicht schwer zu erraten. Wohl dem, der einen Screen des Impressums und seiner Forderungen erstellt hat. Wer überhaupt keine Infos der Seite hat, kann bei Denic.de eine Domain Abfrage starten und den Besitzer der Domain erfahren. Wobei dieser nicht identisch mit dem Nutzer der Domain sein muss.

Hier ein Auszug aus dem Impressum von TM-Touristik:

Vertretungsberechtigt und verantwortlich in allen Bereichen:

Andreas Karp
Pinner Str. 11
42579 Heiligenhaus
Tel. 02056/255440   Mail: andreas@tm-touristik.de

Ich kann jedem nur raten seine Forderungen geltend zu machen. Ich setze den Dienst hiermit auf die Blacklist.


Und immer wieder Rentenmailer…..

Mittlerweile scheinen sich die Prophezeiungen zu bewahrheiten, der Admin des Rentenmailers spricht zum ersten Mal von finanziellen Schwierigkeiten und schiebt diese auch umgehend auf nicht zahlende Sponsorennetzwerke. Auch wenn es altklug klingen mag, aber dieses war bei der Vorgeschichte dieses Admins leider nicht anders zu erwarten.

Hier ein Newsletter vom Rentenmailer der mich gestern erreichte:

Hallo liebe User.
Ich freue mich, das ihr mir die Treue haltet und möchte euch etwas mitteilen.
Einige User möchten eine neue Zechenrally, die ich aber im Moment nicht finanzieren kann, weil ich von einigen Netzwerken keine Vergütung erhalten habe.
Ich muß haher die Mails, die 5 Tage bisher gültig waren, auf 3 Tagen Gültigkeit reduzieren.
Also sind die Mails ab sofort nur noch 3 Tage gültig.
Jetzt zur Zechenrally:
Es haben schon 2 User jeweils 1 Euro gespendet für eine neue Zechenrally.
Sollten sich noch mehr User beteiligen, fallen die Gewinne höher aus.
Jeder Cent zählt.
Wird vom Guthaben beim Start der Rally abgezogen.
Ich denke, je höher die Preise der Rally sind, desto attraktiver ist die Teilnahme.
In diesem Sinne:
Euer Admin.

Es wird hier immer die gleiche Vorgehensweise praktiziert. Mails werden völlig überzogen hoch vergütet, es werden damit sehr viele User geködert, die ob der guten Vergütungen begeistert sind und in die Falle gehen wie die Lemminge. Es wird Anfangs auch brav und überpünktlich ausbezahlt, wobei nicht ganz klar ist, ob diese Auszahlungen echt sind oder über Fake-Accounts gehen. Irgendwann häufen sich dann die offenen Auszahlungen und es wird versucht den einen oder anderen User wegen angeblicher Verstöße loszuwerden. Wenn dieses Stadium abgeschlossen ist, wird die Schuld am Zahlungsverzug des Mailers auf andere geschoben. Wie oben schon erwähnt und immer wieder gerne genommen, die Sponsorennetzwerke. Damit wird sichergestellt, dass die angemeldeten User ruhig bleiben und sich die Entrüstung erst einmal gegen andere wendet. Das funktioniert aber nur über eine gewisse Zeit, denn irgendwann merkt auch der letzte User, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Dann verschwindet der Mailer von der Bildfläche.

Deshalb sichert Eure Ansprüche und macht einen Screenshot von Eurem Guthaben. Sucht über Google nach positiven oder negativen Aussagen über die Betreiber solcher Dienste, bevor ihr Euch anmeldet. Klickt lieber etwas länger für eine Auszahlung und fallt nicht auf übertrieben hohe Vergütungen herein. Gebt schwarzen Schafen der Paid4 Szene keine Chance.


TM-Touristik in Zahlungsschwierigkeiten?

Wie man unschwer erkennen kann, befindet sich der Paid4 Dienst TM-Touristik in Zahlungsschwierigkeiten.

In den Mediadaten beläuft sich die Gesamtsumme der offenen Auszahlungen auf 1306 €. Das ist in der Summe mehr als ein Drittel der bisher getätigten Auszahlungen von 3663 €. Ich selbst habe meine  Auszahlung am 08.02.2013 um 13:24 beantragt und wurde bis zum heutigen Tag nicht ausbezahlt. Auch auf meine Anfrage habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten. Eigentlich schade, denn dieser Paid4 Dienst ist schon sehr lange aktiv und bisher gab es keinerlei Anzeichen für Probleme. Warum man hier die Auszahlungen auf solche Beträge anwachsen lässt ist mir ein Rätsel. Zumal immer noch Mails verschickt werden und sich Paidbanner klicken lassen.

Ich würde hier sicherheitshalber jdem Mitglied empfehlen einen Screen von seinem Kontostand und dem Impressum anzufertigen. Denn man weiß nie, ob so ein Dienst nicht von heute auf morgen verschwindet.

Hier ein Auszug aus dem Impressum von TM-Touristik:

Vertretungsberechtigt und verantwortlich in allen Bereichen:

Andreas Karp
Pinner Str. 11
42579 Heiligenhaus
Tel. 02056/255440   Mail: andreas@tm-touristik.de

Herr Karp, wie erklären Sie ihren Mitgliedern die doch sehr große Summe offener Auszahlungen? In den AGB unter Punkt 2 Verdienst und Auszahlung steht unter anderem:

Punkte werden im Mitgliederaccount gesammelt bis die Auszahlungsgrenze von 100.000 Punkten (= 10 Euro) erreicht und eine Auszahlung beantragt wurde. Die Auszahlung erfolgt kostenfrei, in der Regel innerhalb von 30 Werktagen, per Überweisung auf ein Girokonto innerhalb der EU.

Oder hat die AGB bei Ihnen nur für die Mitglieder Gültigkeit, der Seitenbetreiber muss sich anscheinend nicht daran halten?

Ich möchte Sie bitten sich hier im Blog zu äußern!

Onkel Schorsch



Rentenmailer die Vierte…Blacklist

Ich bin eigentlich der Meinung, dass man einem Menschen auch wenn er Admin ist und schon einige Paid4 Dienste gegen die Wand gefahren hat, immer nochmal eine Chance geben sollte.

Diese Gedanken hatte ich auch, als ich mich bei Rentenmailer angemeldet habe. Leider sieht es nun so aus, dass dieses vergebliche Mühe war und nicht honoriert wird.

Kein Lebenszeichen vom Admin, Rentenmailer ist weiterhin offline und auf Anfragen wird nicht geantwortet.

Ich nehme hiermit offiziell Rentenmailer aus dem Test und setze ihn auf die Blacklist. Schade für die User die sich dort angemeldet haben und schon einiges an Guthaben angesammelt haben.

Als kleinen Tipp habe ich hier noch http://www.Tante-Gabi.de. Dort wird immer ausgezahlt, die Vergütungen sind den Marktpreisen angepasst und es gibt 10 Cent Anmeldebonus mit dem Gutscheincode: GHZWcw93N78



Absahnen.de wurde zu Bee5.de



 

Im April 2012 hatte ich noch geschrieben, dass Absahnen.de ein sehr gutes Partnerprogramm ist. Dieses muss ich nun leider richtig stellen.

Als Absahnen.de noch im Geschäft war, konnte man hier noch den einen oder anderen Euro verdienen. Und das habe ich auch fleißig genutzt.

Leider wurde der Dienst umstrukturiert zu Bee5. Das vorhandene Guthaben bei Absahnen.de sollte eigentlich, nach Aufforderung per E-Mail an den Betreiber, 1 zu 1 zu Bee5 übertragen werden. Man hatte hier auch eine Frist von 30 Tagen angegeben. Dieses habe ich selbstverständlich umgehend beantragt. Leider ohne Erfolg. Ich habe weder eine Antwort auf meine Mails erhalten, noch ist mir bis heute das Guthaben auf den Bee5 Account übertragen worden.

Dieses Verhalten ist ein absolutes no go. Deshalb kann der Dienst Bee5.de hier nicht empfohlen werden.

Hier für gibt es den berühmten Daumen_runter